Unsere Leistungen:
  • Beratungen zu allen Fragen und Problemen rund um die Alzheimer Demenz
  • Tagesbetreuung für Menschen mit Demenz zur Entlastung pflegender Angehöriger

  • Angehörigentreffen zum Austausch

Beratungen:
Wir bieten den Angehörigen:

 
  • Informationen aus der Lebens- und Verhaltenswelt der Erkrankten für ein besseres Verständnis und einen erleichterten Umgang mit den Betroffenen
  • Hinweise zu Leistungen und Antragstellungen der Pflegekassen und Ämter
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Begutachtung des MDK
  • Hilfe bei der Klärung weiterer Fragen im Zusammenhang mit Demenz

Bitte melden Sie sich für einen Beratungstermin telefonisch unter 0391 / 258 90 60.

Tagesbetreuung:

 Die Betreuung findet in der Betreuungsstätte im
 Magdeburger Stadtteil Diesdorf,
 Am Denkmal 5, statt.


Von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 bis 16:00 Uhr
sind wir für unsere an Demenz erkrankten Tagesgäste da.

                                                 

Wir pflegen den Umgang mit dem Erkrankten durch lobende Zustimmung und vermeiden tadelnde Worte. Ein Lächeln und die beruhigende Umarmung beherrschen den Tag.

Die Betreuung zielt auf die Erhaltung oder Aktivierung körperlicher und geistiger Fähigkeiten ab, dient der Aufrechterhaltung von Alltagskompetenzen des Betroffenen und der Lebensqualität innerhalb der jeweiligen Familie. Wir bieten den dementen Tagesgästen alle Möglichkeiten, trotz ihrer Krankheit, ihre Persönlichkeit zu entfalten und zu erhalten. Dies kann z.B. erreicht werden unter Einbeziehung des Demenzkranken in die alltäglichen Verrichtungen im Haushalt und im Garten.
Bei Beschäftigungen wie Gesellschaftsspielen, kreatives Gestalten, Handarbeiten, Übungen zur Sinneswahrnehmung, Musikangebote, Singen, Tanzen oder Spaziergängen werden die Betroffenen gefordert und gefördert. Auch die Biographiearbeit ist im täglichen Umgang sehr wichtig. Weiterhin werden kleinere Ausflüge organisiert.


M.Großmann / pixelio.de


Angehörigentreffen:

Die regelmäßigen, monatlichen Treffen der Angehörigengruppe dienen dem Gedankenaustausch der Angehörigen untereinander. In einer entspannten, familiären Atmosphäre können sie Fragen stellen bzw. Probleme schildern, die zu Hause auftauchen.
Oftmals laden wir externe Referenten für Vorträge zu den unterschiedlichsten Themen ein. Betroffene Angehörige werden in dieser Zeit betreut.
Einmal im Jahr organisieren wir einen betreuten Urlaub für Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in Arendsee.